Auto geknackt und im Wald gelassen

Waldkraiburg - Über Nacht wurde in Waldkraiburg ein Auto gestohlen, das kurz darauf in einem Wal wieder auftauchte. Jetzt benötigt die Polizei Hinweise auf die Täter:

Am Freitag, 07. Dezember, meldete ein 27-jähriger Waldkraiburger bei der örtlichen Polizeiinspektion, dass sein Fahrzeug, ein roter Ford Fiesta älteren Baujahrs, gestohlen wurde. Er hatte seinen Wagen am Vorabend gegen 22 Uhr im Innenhof des Anwesens Berliner Straße 63 abgestellt. Am Morgen des 07. Dezember stellte er fest, dass sein Auto weg war.

Die Polizei eröffnete die Fahndung nach dem Fahrzeug und konnte den Wagen am Samstagmorgen im Wald zwischen Waldkraiburg und Mühldorf feststellen. Das Auto wurde nach Spuren untersucht und zur Polizeiinspektion Waldkraiburg transportiert. Dort wurde die Spurensicherung abgeschlossen und der Anzeigenerstatter konnte sein Auto wieder in Empfang nehmen. Nach Auswertung aller Spuren wird sich herausstellen, ob der Täter überführt werden kann.

Trotzdem bittet die Polizei Waldkraiburg um ihre Mithilfe: Wer war im Tatzeitraum auf der Staatstraße 2352 zwischen Waldkraiburg/Föhrenwinkel und Mühldorf unterwegs und hat Verdächtiges wahrgenommen? Wurde in der Nacht in diesem Bereich ein Fußgänger gesehen oder ein Anhalter mitgenommen? Hinweise an die Polizei Waldkraiburg unter 08638 / 94470.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser