Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei in Waldkraiburg im Einsatz

Klingelstreich endet in Streit - Frau durch Pfefferspray verletzt

Waldkraiburg - Wegen eines Klingelstreichs ging ein 48-Jähriger wütend vor die Haustür. Danach entwickeltes sich ein Streit mit einem 66-jährigen Mann, bei dem eine Frau verletzt wurde:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein in der Rosenstraße wohnhafter 48-jähriger Waldkraiburger wurde am Samstag, den 4. Januar, gegen 17.30 Uhr wieder einmal durch einen „Klingelstreich“ geärgert. Als er sich schimpfend vor die Haustür begab, mischte sich ein 66-jähriger Waldkraiburger ein, woraufhin es zu einem Streit kam. 

Im Laufe der verbalen Auseinandersetzung zog der 66-Jährige ein Tierabwehrspray und versprühte dessen Inhalt. Dabei traf er ungewollt die Freundin des 48-Jährigen, die zu dem Streit hinzu kam.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Karman (Symbolbild)

Kommentare