Bei Waldkraiburg, Kraiburg und Jettenbach

Zahlreiche Temposünder in der Region erwischt

Waldkraiburg - Die Polizei hat am Donnerstag eine Reihe von Geschwindkeitsmessungen in der Region durchgeführt. Zahlreiche Temposünder wurden dabei erwischt.

Am Donnerstag wurde in der Zeit von 11 bis 14 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung in Waldkraiburg  an der ST2352  durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 80 km/h. Sechs Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und wurden verwarnt.

Ebenso wurde in Jettenbach  in der Zeit von 14.20 bis 16.50 Uhr in der Bahnhofstraße eine Radarmessung durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 50 km/h. Sieben Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und wurden verwarnt.

Auch Lasermessungen

Am Donnerstag wurde in der Zeit von 07.30 bis 08.40 Uhr auch eine Geschwindigkeitsmessung an der ST2091  durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 50 km/h. Vier Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und wurden verwarnt, einer davon erhielt eine Anzeige. Der schnellste Autofahrer fuhr mit 78 km/h.

Auch in Kraiburg  wurde in der Zeit von 08.45 bis 09.50 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung an der ST2092  durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 50 km/h. Ein Fahrzeug war zu schnell unterwegs und wurde verwarnt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser