Schnelle Fahrt geht schnell ins Geld!

Waldkraiburg - Im Landkreis gab es bei Geschwindigkeitskontrollen ein wahres Blitzlichtgewitter. Mit über 50 km/h zu schnell dran? Das ist keine Seltenheit mehr.

Am Freitag, den 7. Juni wurde von 13.30 bis 14.45 Uhr eine Lasermessung auf der MÜ 18 in Kraiburg durchgeführt. Es haben sieben Autofahrer die erlaubte Geschwindigkeit von 70 km/h überschritten. Alle wurden verwarnt.

Am Samstag, den 8. Juni, von 14.38 bis 18.40 Uhr wurde auf der Staatsstraße 2360, auf Höhe Lanzing, eine Radarkontrolle in beiden Richtungen durchgeführt. In Fahrtrichtung Taufkirchen fuhren in dieser Zeit 457 Fahrzeuge. Davon wurden 19 Fahrzeugführer verwarnt, 14 erhalten eine Anzeige. Der schnellste Fahrer war mit 125 km/h, anstatt der erlaubten 70 km/h, unterwegs. Er muss 240 Euro Geldbusse zahlen, bekommt vier Strafpunkte und muss den Führerschein für einen Monat abgeben. Außer diesem Fahrer müssen drei weitere den Führerschein abgeben, alle vier waren mit dem Motorrad unterwegs.

In Fahrtrichtung Kraiburg fuhren in dieser Zeit 559 Fahrzeuge. Hier waren 29 Verwarnungen und sieben Anzeigen erforderlich. Der schnellste Fahrer, ebenfalls ein Motorradfahrer, war mit 122 km/h unterwegs. Er muss 160 Euro Geldbusse zahlen, bekommt drei Strafpunkte und muss den Führerschein für einen Monat abgeben. Ein weiterer Motorradfahrer war so schnell unterwegs, dass ein Fahrverbot von einem Monat folgt.

Eine weitere Kontrolle wurde am Samstag, den 8. Juni wurden drei Lasermessungen durchgeführt, und zwar von 10.55 bis 12.10 Uhr in der Hauptstraße in Aschau a. Inn. Hier haben vier Autofahrer die erlaubte Geschwindigkeit von 50 km/h überschritten. Sie wurden verwarnt. Von 13.45 bis 14.50 Uhr wurde in Jettenbach-Bahnhof gemessen. Es haben drei Autofahrer die erlaubte Geschwindigkeit von 50 km/h überschritten. Zwei wurden verwarnt, einer bekommt eine Anzeige. Er war mit 88 km/h unterwegs und muss deshalb 160 Euro Geldbusse zahlen, bekommt drei Strafpunkte und muss den Führerschein für einen Monat abgeben. Von 22.00 bis 23.05 Uhr wurde in Waldkraiburg, Berliner Straße, eine Lasermessung durchgeführt. Hier waren keine Beanstandungen zu verzeichnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser