Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann schläft beim Kochen ein - Feuerwehreinsatz

Waldkraiburg - Ein schlafender Mann rief die Feuerwehr auf den Plan. Er wollte sich eigentlich Essen kochen - war dann jedoch so müde, dass er einfach einschlief.

Am 27. November, wurde um 22.30 Uhr mitgeteilt, dass es zu einer starken Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Rosenstraße käme. Die Feuerwehr Waldkraiburg rückte mit vier Fahrzeugen und 18 Mann Besatzung aus. Ebenfalls war der Rettungswagen vor Ort.

Wie dann festgestellt werden konnte, wollte sich ein 43-jähriger Mann ein Essen kochen, schlief dabei ein und somit „kokelte“ das Essen alleine vor sich hin, bis es verbrannte und so viel Rauch erzeugte, dass die Mitbewohner im Haus darauf aufmerksam wurden.

Verletzt wurde der schlafende Mann dabei nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare