Auto beschädigt und einfach abgehauen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Am Wochenende ereigneten sich in Waldkraiburg mehrere Unfallfluchten. Ein Radfahrer konnte aber beim Wegfahren beobachtet werden:

In der Nacht vom 15. auf 16. März wurde ein blauer Mercedes-Kastenwagen an der Beifahrerseite beschädigt. Der 32-jährige Fahrer hatte den Sprinter über Nacht auf dem Penny-Parkplatz, in der Graslitzer Straße, abgestellt. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer fuhr dagegen und verursachte zwei Dellen an der Beifahrerseite. Hinweise dazu nimmt die Polizei in Waldkraiburg unter Tel. 08638 / 94470 entgegen.

Am 17. März, gegen 7.40 Uhr, stieß ein Radfahrer in der Reichenberger Straße gegen den linken Außenspiegel eines geparkten Seat. Dadurch brach der Spiegel ab, es entstand ein Schaden von circa 300 Euro. Eine Zeugin hat den Radfahrer beobachtet, der ohne sich um den Schaden zu kümmern weiterfuhr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser