Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Krawalle im Waldkraiburger Waldbad

Wasserwachtler wird von mehreren Jugendlichen angepöbelt und geschlagen

Waldkraiburg - Am Freitagabend kam es im Waldbad zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der ein Mitglied der Wasserwacht massiv angepöbelt und bedroht wurde.

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

Am 7. Juni, gegen 18.30 Uhr, wurde der Polizei Waldkraiburg ein massiver Streit im Waldkraiburger Waldbad mitgeteilt.

Dabei soll ein Mitglied der Wasserwacht von mehreren Jugendlichen angepöbelt, geschlagen und bedroht worden sein als dieser einen Streit mit circa 20 Jugendlichen im Alter von 14-17 Jahren schlichten wollte.

Der Ehrenamtliche erlitt leichte Verletzungen am Kopf, sowie im Brustbereich, konnte seinen Dienst aber weiterhin verrichten. Ein Teil der amtsbekannten, aber inzwischen flüchtigen, Halbstarken konnte von den eingesetzten Streifen ermittelt werden. Diese erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung und Bedrohung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Karl-Josef Hi (Symbolbild)

Kommentare