Public Viewing: Polizei warnt Fans vor Verstößen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Die Polizei ist für das Public Viewing bestens vorbereitet. Die Fans müssen aufpassen: Bei einem möglichen Autokorso wollen die Beamten bei Verstößen durchgreifen.

Wie die Vorrundenspiele und das Achtelfinale gezeigt haben, ist Waldkraiburg auch in diesem Jahr wieder ein Magnet für Jubelfeiern. Nicht nur Waldkraiburger, sondern auch Fans aus den umliegenden Gemeinden suchen den Weg zum legendären Kreisverkehr an der Teplitzer Straße, neuerdings auch in der Innenstadt.

Nicht alle Feierwütigen zeigten sich von der hohen Polizeipräsenz nach den letzten Spielen begeistert. Auch für das heutige Viertelfinalspiel hat sich die Polizei gerüstet und wird wieder dafür sorgen, dass es zu keinen Konflikten zwischen feiernden Fußgängern und Autokorsos kommt. Auch müssen unvernünftige Fahrzeuglenker und deren Mitfahrer bei gravierenden Verkehrsverstößen damit rechnen, dass es nicht bei einer mündlichen Verwarnung bleibt.

Insgesamt hofft die Waldkraiburger Polizei, dass es Grund zum feiern gibt, diese Feiern aber im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben bleiben.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser