+++ Eilmeldung +++

Sie wollte nach Bayern

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

In Waldkraiburg

Betrunkener (32) tritt falsche Tür ein

Waldkraiburg - Am 14. April kam es in einem Wohnblock am Stadtplatz zu einem kuriosen Missverständnis.

Ein 37-Jähriger Wohnungsbesitzer, welcher nur kurz außer Haus war, meldete, dass bei ihm eingebrochen wurde. Seine Haustüre wies deutliche Schäden auf, wurde vermutlich aufgetreten. Eine Begehung der Wohnung verlief negativ, es war weder ein Täter vor Ort, noch sind Wertgegenstände abhandengekommen. 

Noch während der Anzeigenaufnahme wurde die Streife dann auf einen 32-jährigen Mann aufmerksam, welcher ein Stockwerk höher verzweifelt und stetig fluchend versuchte seine Haustüre zu öffnen. Wie sich herausstellte, hat der mit circa 2,7 Promille angetrunkene Mann das Stockwerk verwechselt und aus Frust darüber, dass er die Türe nicht öffnen konnte, dagegen getreten. 

Dabei entstand ein Sachschaden am Schloss der Türe. Als er seinen Fehler bemerkte, begab er sich ein Stockwerk höher und scheiterte dort erneut an der Türöffnung. Seine Freundin, welche wenig später dazukam, konnte dem armen Mann dann letzten Endes helfen und die Haustüre für ihn aufsperren.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jörg Carstens

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser