Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann brach direkt vor der Aussegnungshalle zusammen

Betrunkener bricht auf Friedhof zusammen

Waldkraiburg - Nur einen Tag, nachdem die Polizei eine Frau mit über vier Promille in einem Hauseingang fand, gab es wieder eine Alkoholleiche. Der Mann brach mitten am Friedhof zusammen:

Am 28. Januar, gegen 13.20 Uhr, stellten Passanten eine total betrunkenen Mann am Friedhof fest. Er wankte bis zur Aussegnungshalle, dort brach er zusammen und konnte nicht mehr aufstehen.

Weil er an der Hand blutete, wurde er zunächst vom BRK versorgt und dann zur Ausnüchterung zur Polizei gebracht. Ein Alkomatentest war auf Grund seines Zustandes nicht mehr möglich. Erst am Morgen des 29. Januar war er soweit nüchtern, dass er wieder entlassen werden konnte.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare