In Waldkraiburg

Hund attackiert Artgenossen - Polizei sucht Halterin 

Waldkraiburg - Nachdem ein Hund von einem anderen Artgenossen angegriffen wurde, musste er wegen der starken Bisswunden tierärztlich versorgt werden. Nun wird die Besitzerin des angriffslustigen Vierbeiners gesucht. 

UPDATE, 17 Uhr

Mehrere unserer User beschwerten sich, dass die Art des beißenden Hundes nicht angegeben war.

Auf Nachfrage von Innsalzach24 gab die Polizeiinspektion Waldkraiburg an, dass es sich bei dem attackierenden Hund, laut Aussage der Frau die die Anzeige aufgab, um einen Schäferhund-Mischling handelte.

Dieses Symbolbild zeigt zwei chinesische Faltenhunde. Ein solches Tier war am Sonntag gebissen worden.

Der Hund, der gebissen wurde, war ein chinesischer Faltenhund.

Erstmeldung, 16.04 Uhr

Eine 45-jährige Frau aus Waldkraiburg kam am 13. Dezember, um 16 Uhr, zur Dienststelle Waldkraiburg. Sie meldete einen Vorfall mit ihrem Hund.Dieser wurde am Volksfestplatz von Waldkraiburg von einem anderen Hund angegriffen und dabei massiv verletzt. 

Die schweren Verletzungen des Hundes mussten unter Vollnarkose von einer Tierärztin behandelt werden. Di e Hundehalterin und eine weitere Zeugin gaben eine detaillierte Beschreibung der anderen Hundehalterin ab.

Wer kann dazu noch sachdienliche Hinweise geben beziehungsweise hat den Vorfall beobachtet?

Telefon Polizeiinspektion Waldkraiburg 08638/94470

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser