Kein Schein, aber dafür Drogen in der Wohnung

Waldkraiburg - Die Flucht im dichten Straßenverkehr half einem Motorradfahrer nicht lange. Kurz darauf wurde er doch kontrolliert - mit doppelt negativem Ausgang:

Am 30.04.2014, gegen 18 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Waldkraiburger mit einem Motorrad die Karlsbader Straße. Hierbei kam ihm ein Streifenfahrzeug der PI Waldkraiburg entgegen. Da die Beamten den Fahrer des Krades kannten und wussten, dass dieser keine Fahrerlaubnis besitzt, wurde das Streifenfahrzeug gewendet. Als dies der Krad-Fahrer bemerkte, beschleunigte er seine Fahrt und konnte im dichten Straßenverkehr fliehen.

Daraufhin wurde die Wohnungsanschrift des 37-Jährigen angefahren. Hierbei konnte ihm kurze Zeit darauf der Weg abgeschnitten werden. Nun musste er sich doch eine Kontrolle unterziehen. Er räumte ein, lediglich im Besitz eines tschechischen Führerscheins zu sein, wobei der diesen verloren hätte. Da der Mann den Beamten bekannt war, wurde auf der Dienststellen ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv verlief. Bei einer anschließenden freiwilligen Wohnungsdurchsuchung konnte Haschisch und Cannabis aufgefunden und sichergestellt werden.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser