Einzige Beleuchtung: eine Stirnlampe

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Eine 52-jährige Autofahrerin hat am Dienstagmorgen einen Radfahrer übersehen. Der 48-jährige Radler musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Am 5. November fuhr um 6.35 Uhr ein 48-jähriger Radfahrer auf der Daimlerstraße stadtauswärts. Er trug eine Stirnlampe, weil die Fahrradbeleuchtung defekt war.

Eine 52-jährige Audi-Fahrerin kam von der Liebigstraße und wollte die Daimlerstraße geradeaus überqueren. Dabei übersah sie den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht. Er wurde vom Bayerischen Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Mühldorf gebracht.

Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit und hat einen Schaden von rund 50 Euro.

Am Audi entstand Sachschaden von etwa 300 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © ap

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser