Verfolgungsjagd bei Waldkraiburg

14-jähriger Rollerfahrer flieht mit 100 km/h vor Polizei

Waldkraiburg - Eine rasante Verfolgungsjagd lieferte sich ein Jugendlicher am Montagnachmittag mit der Polizei. Der Auslöser war simpel:

Am Montag, den 16. November, gegen 15.15 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Waldkraiburg einen Rollerfahrer ohne gültiges Kennzeichen an der K MÜ 45 kontrollieren. Der 14-jährige Fahrer des Rollers hatte aber ganz anderes im Sinn. Es kam zu einer Verfolgungsjagd über mehrere Kilometer, bei der Geschwindigkeiten bis 100 km/h erreicht und vom Rollerfahrer gefährliche Überholmanöver riskiert wurden.

Die Beamten konnten den jungen Waldkraiburger jedoch stoppen und seine Identität feststellen. Der frisierte Roller darf eigentlich nur 50 km/h fahren. Das Gefährt und der Sohn wurden dem Vater des Jugendlichen übergeben. Den 14-jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetzes und anderer Vorschriften. 

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser