Betrunkener Lkw-Fahrer fällt auf

Schlangenlinien mit dem Lastwagen

Waldkraiburg - Durch seine ungewöhnliche Fahrweise ist die Polizei in Waldkraiburg auf einen Alkoholsünder in einem Kleinlaster aufmerksam geworden. 

Der gebürtige Ungar fiel am Samstag kurz vor Mitternacht einer uniformierten Streife des Einsatzzuges Traunstein in Waldkraiburg auf. Er fuhr mit seinem Lkw mit Mühldorfer Kennzeichen innerorts nicht nur zu schnell, sondern auch noch in Schlangenlinien stadteinwärts auf der Teplitzer Straße. Bei der Kontrolle machte der 28-jährige Fahrer sofort einen angetrunken Eindruck. Dies bestätigte ein freiwilliger Alcotest mit einem Ergebnis von 1,50 Promille

In der Kreisklinik in Mühldorf wurde eine Blutprobe entnommen, der ungarische Führerschein zum Eintrag eines längeren Sperrvermerks sichergestellt und die Weiterfahrt mit dem Lkw unterbunden. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr bei der Staatsanwaltschaft in Traunstein und eine empfindliche Geldstrafe.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser