Trickbetrüger in Waldkraiburg

"Sie haben gewonnen, bitte zahlen Sie 900 Euro"

Waldkraiburg - In einem gepanzerten Auto werde sein Gewinn zu ihm gebracht, vorher müsse er aber 900 Euro zahlen. Doch der "Gewinner" ging den Betrügern nicht auf den Leim, sondern zur Polizei.

Mit einer sehr dreisten Masche wandte sich ein Trickbetrüger am 26. Oktober an einen 63-jährigen Waldkraiburger. Dieser habe scheinbar 48.500 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen und solle dazu 900 Euro bezahlen. Der Gewinn würde mit Notar und gepanzerten Fahrzeug überbracht werden.

Der Waldkraiburger ließ sich aber nicht von den leeren Versprechungen überzeugen und ging deshalb nicht zur Bank um das Geld zu holen, sondern lieber zur Polizei um den Betrug zu melden. Gegen den Trickbetrüger wird nun ermittelt.

Die Polizei Waldkraiburg warnt alle Bürgerinnen und Bürger: Zahlen Sie niemals Geld für eine mögliche Gewinnausschüttung! Ignorieren Sie E-Mails, Anrufe oder Briefe in denen Sie scheinbar eine höhere Geldsumme oder hochpreisige Gewinne bekommen! Geben Sie niemals sensible Daten wie Kontonummern preis!

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser