Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressebericht PI Waldkraiburg

Trotz Fahrverbot mit Auto unterwegs – Fahrerin gibt sich als Schwester aus

Waldkraiburg - Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle gab eine 39-jährige Frau aus Waldkraiburg am Sonntag, den 16. Juni um 20.55 Uhr an, ihren Führerschein zuhause vergessen zu haben.

Sie führe lediglich den Fahrzeugschein mit sich. Bei den Beamten der Polizei Waldkraiburg gab sie sich als ihre Schwester aus. Im weiteren Verlauf der Kontrolle räumte sie schließlich ein, falsche Namensangaben gemacht zu haben, da gegen sie noch ein aktuelles Fahrverbot besteht. Die Frau muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare