Waldkraiburg: Verbotene Beleuchtung montiert

Unbelehrbarer BMW-Fahrer muss jetzt doppelt büßen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Ein Autofahrer in Waldkraiburg missachtete einfach die Verwarnung der Polizei. Jetzt kommt ihn die Sache doppelt so teuer zu stehen.

Der 24-jährige Waldkraiburger, der mit seinem BMW im Stadtgebiet unterwegs war, wurde am Freitag von Beamten der Polizeiinspektion Waldkraiburg einer Kontrolle unterzogen. Der Wagen fiel den Beamten auf, da die Abblendscheinwerfer stark blendeten. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass eine nicht erlaubte Xenonbeleuchtung in das Auto eingebaut worden war. Da die Betriebserlaubnis des BMWs dadurch erloschen war, musste der 24-jährige sein Fahrzeug stehen lassen. Ihm wurde der Rückbau in den Originalzustand aufgetragen. Außerdem fing er sich dadurch eine Ordnungswidrigkeitsanzeige in nicht unerheblicher Höhe ein.

Heute kam der BMW - immer noch mit der unerlaubten Xenonbeleuchtung - der Streifenbesatzung erneut entgegen. Die Polizisten fackelten nicht lange, hielten den BMW-Fahrer an und kassierten die Autoschlüssel. Den unbelehrbaren 24-Jährigen erwartet nun der doppelte Satz an Bußgeld und Punkten.

Pressemitteilung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser