Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radler (11) prallt gegen Auto

Waldkraiburg - Großes Glück hatte ein Elfjähriger, der mit seinem Fahrrad auf der Reichenberger Straße unterwegs war. Er fuhr in ein wendendes Auto, wurde aber nur leicht verletzt.

Am 18. Dezember, um 17.05 Uhr, kam es in der Reichenberger Straße zum Zusammenstoß eines Radfahrers mit einem Pkw. Eine BMW-Fahrerin hielt kurz am Straßenrand an, ließ ihre Tochter einsteigen und wendete anschließend. Dazu bog sie nach links in die Breslauer Straße ein, um gleich darauf nach rechts wieder in die Reichenberger Straße einzufahren.

Als sie den Wendevorgang zur Hälfe vollzogen hatte, kam ein 11-jähriger Radfahrer von hinten und stieß gegen den Pkw. Der Junge stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus Mühldorf behandelt wurden.

Am Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 100 Euro, am Pkw entstand kein Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare