15-Jährige übernachtete bei Freund (28)

+

Waldkraiburg - Als eine 15-Jährige nach dem Volksfestbesuch nicht nach Hause gekommen war, schalteten die Eltern die Polizei ein. Es gab jedoch ein Happy End.

Noch während die Suche nach dem ersten Vermissten lief, wurde eine weitere Person als vermisst gemeldet. Eine 15-jährige Waldkraiburgerin kam über Nacht nicht nach Hause. Sie war am 16.07.2013 auf dem Volksfest und hat dann, wie sich im Laufe der Suche herausstellte, bei einem Freund übernachtet.

Als die Polizei, nach umfangreichen Recherchen, vor der Wohnungstüre des 28-jährigen Waldkraiburgers stand, wollte er zunächst nicht öffnen. Erst nach der Androhung, dass die Türe eingetreten wird, öffnete er. Die 15-Jährige war bei ihm, sie wurde anschließend den Eltern übergeben.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser