Zwei Polizeieinsätze in Waldkraiburg

Unfall mit Verletzter - Nächtliche Ruhestörung durch Mofafahrer (16)

Waldkraiburg - Am Wochenende kam es zu zwei Polizeieinsätzen. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht und Trunkenheit am Steuer.

Verkehrsunfallflucht in Waldkraiburg mit gestürzten Motorradfahrern

Am Sonntag, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein61-jähriger Motorradfahrer aus München mit seiner Beifahrerin die Karlsbader Straße in Waldkraiburg und war im Begriff nach links in die Siemensstraße abzubiegen. Hierbei kam diesem aus Richtung Adlergebirgsstraße ein Auto entgegen, welches zunächst nach rechts in die Siemensstraße abbiegen wollte, dann doch geradeaus in die Karlsbader Str. fuhr. 

Da der Motorradfahrer nicht damit gerechnet hatte, bremste er stark ab und kam dann samt Beifahrerin zum Sturz. Die 50-Jährige wurde dabei leicht verletzt und kam ins Krankenhaus Mühldorf. Der am Unfall beteiligte Auto-Fahrer fuhr ohne Anzuhalten weiter.

Von dem Auto sind lediglich die Marke Audi und die Fahrzeugfarbe Silber bekannt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Waldkraiburg.

16-jähriger fährt unter Alkoholeinfluss mit seinem Mofa

Am Montag, gegen 2 Uhr, wurde der Polizei Waldkraiburg ein Mofafahrer in Gars am Inn mitgeteilt, welcher mitsamt seinem Mitfahrer, durch ständiges Umherfahren für Lärm sorgte. Der Mofafahrer konnte auch kurze Zeit später durch Beamte der Polizei Waldkraiburg bei einer Freundin angetroffen werden. 

Da von der eingesetzten Streife Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt wurde, wurde ein Alkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit ergab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im KKH Wasserburg am Inn angeordnet und durchgeführt. Gegen den Fahrer wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.

Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser