Gleich zweimal flogen die Fäuste

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg/Aschau - Platzwunden und ein geschwollenes Auge sind die Bilanz von tätlichen Auseinandersetzungen in bzw. vor Nachtlokalen. Jetzt ermittelt die Polizei:

Am Samstag, 26.10.2013, gegen 2 Uhr, bekam ein 43-jähriger Mann aus Waldkraiburg vor einem Nachtlokal am Stadtplatz von einem Unbekannten einen Faustschlag auf das linke Auge, das dadurch stark anschwoll.

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahre alt, etwa 165 cm groß, kräftige Statur, südländischer Typ mit schwarzen kurzen Haaren. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Waldkraiburg (Telefon 08638-94470) zu melden.

Fausthieb auch in Aschau

Am Sonntag in der Früh bekam dann ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein in einem Lokal in Aschau einen Faustschlag ins Gesicht. Der 34-Jährige wollte gerade auf die Toilette gehen, als er von einem Mann grundlos geschlagen wurde.

Der stark alkoholisierte Geschädigte erlitt durch den Schlag eine Platzwunde unter dem rechten Auge. Wer Beobachtungen dazu gemacht hat, wird gebeten sich bei der Polizei unter Telefon 08638/94470 zu melden.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser