Neunjähriger lief plötzlich auf die Straße

Waldkraiburg/St. Erasmus - Großes Glück hatte am Morgen ein neunjähriger Bub, als er zum Schulbus laufen wollte und dabei von einem Auto erfasst wurde:

Am 11. Oktober befuhr gegen 7.30 Uhr befuhr ein 42-jähriger Kraiburger die Trenbachstraße in St. Erasmus, von Niederndorf kommend. Auf Höhe Kirchfeldstraße wartete ein bisher unbekanntes Auto darauf, nach links abzubiegen.

Kurz bevor der Kraiburger die Einmündung der Kirchfeldstraße gänzlich passierte, lief ein neunjähriger Schüler plötzlich hinter dem in der Einfahrt wartendem Pkw hervor und auf die Fahrbahn. Der Bub wollte die Trenbachstraße überqueren, um zu seinem in etwa 100 Meter Entfernung bereits wartenden Schulbus zu laufen.

Der Kraiburger versuchte noch, durch eine Vollbremsung den Unfall zu vermeiden, fuhr jedoch noch mit der Fahrzeugfront leicht gegen den Schüler, sodass dieser auf die Fahrbahn fiel. Der Schüler hatte einen Schutzengel. Er zog sich nur sehr leichte Prellungen zu, wurde aber vorsorglich durch das BRK ins Kreiskrankenhaus Mühldorf verbracht. An dem Fahrzeug entstand kein Schaden.

Die Polizeiinspektion Waldkraiburg bittet Zeugen des Verkehrsunfalls, sich unter der Telefonnummer 08638/94470 zu melden.

Pressebericht Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser