Betrunkener verursacht Auffahrunfall

Wasserburg - Mit weit über einem Promille im Blut, verursachte am Dienstagnachmittag ein 28-jähriger Traunreuter einen Auffahrunfall auf der St2092.

Auf der St. 2092 zwischen Wasserburg und Penzing kam es am Dienstagnachmittag zu einem eigentlich gewöhnlichen Auffahrunfall. Eine 26-Jährige aus dem Raum Wasserburg wollte mit ihrem Opel nach links in Richtung Neudeck abbiegen, und musste hierzu verkehrsbedingt anhalten.

Ein hinter ihr fahrender 28-jähriger Traunreuter erkannte dies offenbar zu spät, und fuhr mit seinem VW Golf hinten auf. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem jungen Mann jedoch Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert weit über einem Promille. Der Mann musste dann eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Außerdem muss er mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis, sowie mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser