Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei findet Vermisste

Nach spurlosem Verschwinden: Frau (29) wieder zurück im Wasserburger Inn-Salzach-Klinikum

Die Polizei konnte die Vermisste (29) aus dem Wasserburger Inn-Salzach-Klinikum wohlbehalten auffinden.
+
Die Polizei konnte die Vermisste (29) aus dem Wasserburger Inn-Salzach-Klinikum wohlbehalten auffinden.

Wasserburg am Inn – Seit den Mittagsstunden des 6. Mai galt eine Frau (29) aus dem Inn-Salzach-Klinikum als vermisst. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung nach der Vermissten gab die Polizei nun bekannt, dass die Frau wohlbehalten aufgefunden und ins Klinikum zurückgebracht wurde.

Update, 22.17 Uhr – Vermisste (29) von der Polizei wohlbehalten aufgefunden

Die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn gab bekannt, dass die Vermisste (29) wohlbehalten aufgefunden wurde. Die Frau wurde wieder ins Inn-Salzach-Klinikum zurückgebracht. Für die zahlreichen Meldungen aus der Bevölkerung bedankte sich zudem die Polizei.

Erstmeldung

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Seit Freitagmittag (6. Mai) wird eine 29-jährige Frau vermisst. Sie war zuletzt in psychiatrischer Behandlung im Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg und kehrte nach einem Freigang nicht wieder zurück. Der letzte Kontakt zur Vermissten war um circa 18.45 Uhr, als sie eine Nachricht an ihre Angehörigen schrieb. Der derzeitige Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Sie leidet unter einer psychischen Erkrankung und hat keine ausreichende Krankheitseinsicht.

Die Beschreibung der Vermissten: Anm. der Red. (Update 6. Mai): Die Beschreibung der Vermissten wurde aus Datenschutzgründen entfernt, da diese inzwischen wohlbehalten zurückgekehrt ist.

Zeugenaufruf: Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Wasserburg 08071 9177 0 oder jeder anderen Polizeiinspektion entgegengenommen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Kommentare