Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zeugen melden alkoholisierten Fahrer

Autofahrer (28) aus Haag mit zwei Promille in Schlangenlinien unterwegs

In der Nacht von Samstag (5. November) auf Sonntag (6. November), kurz nach 00:00 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Wasserburg durch einen Verkehrsteilnehmer auf einen unsicheren Fahrzeuglenker hingewiesen, welcher auf der B 304 im Gemeindegebiet Babensham Schlangenlinien fuhr.

Die Meldung im Wortlaut:

Wasserburg a. Inn - Mithilfe der Hinweise des Mitteilers konnte der betroffene Fahrzeuglenker, durch eine Streifenbesatzung der PI Wasserburg, an seiner Wohnanschrift in Haag in Oberbayern angetroffen werden. Er stieg gerade aus seinem Fahrzeug aus.

Der 28-Jährige wurde anschließend einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle wurde beim Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Daraufhin wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher bei dem 28-jährigen Mann einen Wert von knapp 2 Promille ergab.

Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem wurde gegen ihn ein Strafverfahren, wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Ferner muss er mit einem Entzug der Fahrerlaubnis, sowie einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa/pa Andreas Arnold

Kommentare