Alkoholfahrt endet auf Autodach

Wasserburg - Ein 20-jähriger Babenshamer verlor am Samstag die Kontrolle über seinen Pkw und landete neben der Fahrbahn auf dem Autodach. Die Polizei ermittelte schnell den Grund:

Am Samstag, 21.04.2012, gegen 6 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Babenshamer mit seinem Pkw die Kreisstraße RO35 in nördliche Richtung. Kurz nach der Kreuzung RO36/RO35 verlor er die Kontrolle über seinen Pkw und kam links von der Fahrbahn ab. Er versuchte wieder auf die Fahrbahn zu kommen. Dies gelang ihm aber nur teilweise, da sich jetzt der Pkw überschlug. Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen und der leicht verletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Pkw befreien.

Die eingesetzte Streife stellte jedoch Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert weit über einem Promille. Der Fahrer gab an, erst nach dem Unfall getrunken zu haben. Dies muss jetzt anhand des Blutergebnisses geprüft werden. Der Führerschein wurde durch Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt und der Pkw sichergestellt, um ein technisches Gutachten durchzuführen. Dies ist in diesem Fall erforderlich, da der Fahrer angab, dass die Bremsen versagt haben. Im schlimmsten Fall drohen dem Fahrer mehrere Monate Führerscheinentzug und eine hohe Geldstrafe.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser