Betrunkene stürzt über Mauer

Wasserburg - Alkohol und Übermut hatten bei einer Frau in Wasserburg nach einem Spaziergang vom Marienplatz zur Burg schmerzhafte Folgen.

Am Sonntagmorgen gegen 3.50 Uhr ging ein alkoholisiertes Pärchen in Wasserburg vom Marienplatz zur Burg hoch. Auf dem Weg in der Schmidzeile lehnte sich der Mann rückwärts an die Brüstung der Stützmauer. Seine Begleiterin rannte aus Übermut auf ihn zu, verlor das Gleichgewicht und fiel über die Brüstung ca. drei Meter in die Tiefe. Dort kam sie an der abfallenden Böschung zwischen Sträuchern zum Liegen. Bei dem Sturz zog sie sich vermutlich eine Oberschenkelfraktur zu und musste von der Feuerwehr mit einer Rettungsschleife und Drehleiter geborgen werden.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser