Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz in Wasserburg

Betrunkener geht auf Notärztin und Polizisten los

Wasserburg - Ein Betrunkener randalierte am Dienstag in der Rosenheimer Straße. Er ging sogar auf eine Notärztin und die dazu gerufene Polizei los.

Pressemeldung im Wortlaut

Am Dienstag, den 18. Juni gegen 20 Uhr wurde die Polizei Wasserburg zur Bushaltestelle am Sparkassen-Rondell in der Rosenheimer Straße gerufen. Dort befand sich ein erheblich alkoholisierter und aggressiver Mann, der auf die eingesetzte Notärztin, die ihm eigentlich nur helfen wollte, losging und diese beschimpfte.

Daraufhin zog der Rettungsdienst die Polizei zur Unterstützung hinzu. Auch gegenüber den hinzugezogenen Kräften der Polizei Wasserburg war der Mann äußerst aggressiv und beschimpfte diese permanent trotz eingeschalteter Body-Cam.

Der Betrunkene wurde auf die Polizeiinspektion in Wasserburg verbracht, um dort seinen Rausch bis zum nächsten Morgen auszuschlafen.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare