Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen

Damen-Toilette in Wasserburger Parkhaus mit Böller gesprengt

Bereits in der Nacht von Sonntag (9. Januar) auf Montag (10. Januar) beschädigten bislang Unbekannte die Toilettenanlage im Parkhaus in der Kellerstraße in Wasserburg.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Wasserburg – Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Feuerwerkskörper im Damen-WC gezündet und in die Toilettenschüssel geworfen. Der explodierende Böller beschädigte erheblich die Keramik, sowie den Toilettensitz und Toilettendeckel. Die Toilette wurde dadurch in ihrer Funktion unbrauchbar. Der entstandene Sachschaden an der Toilette wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Von dem Täter ist nichts bekannt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat oder zu etwaigen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/91770 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © Martin Gerten

Kommentare