Fette Beute im McDonalds

Wasserburg - Bei einem nächtlichen Besuch im Restaurant klauten die Einbrecher sogar die gesammelten Spenden für die Kinderhilfe. Später wurde in eine Arztpraxis eingebrochen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (13. September) wurde der McDonalds heimgesucht. Neben mehreren Kassenschubladen und Safebags der Kinderhilfe wurden auch Computer, Spielekonsolen und weitere Unterhaltungselektronik entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf knapp 2000 Euro. Verlassen wurde das Restaurant über den Seiteneingang beim McDrive. Für den Abtransport der Beute muss ein Fahrzeug verwendet worden sein.

Einbruch in Arztpraxis

Ebenfalls am Donnerstag festgestellt wurde der Einbruch in eine Arztpraxis in der Altstadt. Hier könnte die Tatzeit aber auch schon eine Nacht länger zurückliegen. In diesem Falle drückte der Täter ein ebenerdiges Toilettenfenster mit dem Fuß ein und sprengte so die Verankerung aus dem Rahmen. Geklaut wurden eine weiße Geldkassette und insgesamt etwa 300 Euro Bargeld.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser