Polizei bittet um Hinweise

Photovoltaik-Anlage illegal in Wasserburger Waldgebiet entsorgt

Wasserburg - Am Donnerstag, den 22. März wurde bekannt, dass ein unbekannter Täter in einem Waldstück zwischen Rottmoos und Koblberg bei Wasserburg einen Kollektor einer Photovoltaik-Anlage entsorgt hatte. Der Tatzeitraum erstreckt sich von Anfang Februar bis Mitte März. 

Entsorgen von Müll im Wald stellt nicht nur eine ordinäre Ordnungswidrigkeit dar, es kann weitreichende Konsequenzen mit sich führen. Sollten Betriebsstoffe oder etwaige andere Mittel austreten und diese die Gesundheit von Mensch, Tier, Pflanzen oder anderen Sachen schädigen, wird daraus eine Straftat. Aus diesem Grund ermahnt die Polizei Wasserburg am Inn, keine Abfälle im Wald zu entsorgen

Die Polizei bittet abermals Hilfe aus der Bevölkerung, um den Täter zu ermitteln. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 08071-91770.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser