Fahrradfahrerin prallt gegen Unterführung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Bei einem Unfall am Samstagnachmittag, verletzte sich eine 27-Jährige schwer, als sie mit dem Kopf gegen die Wand einer Unterführung prallte.

Samstag, 26.05.2012, gegen 15.25 Uhr, befuhren eine 27-jährige Dame aus Wasserburg und ihre Bekannte mit ihren Fahrrädern die Hauptstraße aus Richtung Staudham kommend in Richtung Ortsmitte.

Am

Unmittelbar vor der Bahnunterführung erschrak die Frau aufgrund eines aus der Unterführung auftauchenden, entgegen kommenden Autos und kam so unglücklich zu Sturz, dass sie mit dem Kopf gegen die äußere Wand der Unterführung stieß.

Mit diversen Verletzungen wurde sie per Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Ein Sachschaden entstand nicht.

Der Fahrer des betreffenden Autos, eines weißen SUV, setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Er dürfte den Unfall nicht bemerkt haben.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser