Die Bilanz des Unsinnigen Donnerstags

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Die Wasserburger Polizei zieht nach dem Unsinnigen Donnerstag Bilanz: An dem Tag gab es zwei Prügeleien sowie einen volltrunkenen und bewusstlosen Jugendlichen.

Um 19.50 Uhr schlug ein 16-Jähriger einen 15-Jährigen am Marienplatz. Der Geschädigte erlitt ein Cut auf der Nase.

Kurz nach 23 Uhr wurde ein 17-Jähriger am Marienplatz volltrunken und nicht mehr ansprechbar aufgefunden. Daraufhin brachte man ihn in die Ro-Med Klinik Wasserburg.

Bewusstlos geschlagen wurde ein 22-Jähriger um 2.20 Uhr von einem 26- Jährigem vor einem Lokal in der Herrengasse. Ansonsten mussten nur noch drei Fundsachen bearbeitet werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser