Hinterrücks angegriffen und beraubt

Wasserburg - Am hellichten Nachmittag wurde ein 25-Jähriger von bislang unbekannten Tätern von hinten niedergeschlagen und beraubt. Eine sofortige Fahndung verlief ergebnislos:

Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde am Samstag Nachmittag, 5. Mai, gegen 15.35 Uhr, im Ziehweg in Wasserburg ein Mann überfallen und seiner Geldbörse beraubt. Bei der Örtlichkeit handelt es sich um den Fußweg am südlichen Innufer unterhalb des Penny-Marktes.

Der 25-jährige Geschädigte gab an, von hinten niedergeschlagen worden zu sein. Anschließend hätten ihm zwei Männer, einer davon schwarz gekleidet, sein Portemonnaie weggenommen und sich dann zu Fuß in Richtung Innbrücke entfernt. Die sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei verlief negativ.

Die Polizei bittet um Mithilfe:

  • Wer hat verdächtige Personen auf dem Uferweg beobachtet?
  • Wer hat Personen bemerkt, welche sich zur fraglichen Zeit fluchtartig in Richtung Stadtmitte, Kellerstraße oder Salzburger Straße begaben?

Zeugen werden gebeten, sich unter 08071/91770 zu melden.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser