Mercedes rammt Sattelzug

Wasserburg - Am Dienstag übersah ein Mercedesfahrer beim Abbiegen einen von rechts kommenden Sattelzug und fuhr ihm in die Seite. Es entstand hoher Sachschaden.

Am 12. September, gegen 10.30 Uhr, wollte ein 65-jähriger Autofahrer aus Edling mit seinem Mercedes von der Ro 44 aus kommend nach links auf die B304 abbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Sattelzug, der von einem 19-jährigen Münchner gesteuert wurde und fuhr diesem auf Höhe des Unterfahrschutzes in die Seite.

Wie durch ein Wunder wurde bei dem Unfall niemand verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser