In der Wasserburger Weinmann-Kurve

Auto-Kollision "auf den Serpentinen"

Wasserburg - Als ein Audi ins Schleudern geriet, rammte es dabei ein anderes Fahrzeug einer 48-Jährigen: 

In den Abendstunden des 18. April, ereignete sich auf der Münchner Straße in Wasserburg, den sogenannten Serpentinen, eine Kollision im Begegnungsverkehr.

In der sogenannten Weinmann-Kurve kam ein 37-jähriger Westerndorfer mit seinem Auto auf der abschüssigen Streckeins Schleudern und prallte gegen das Fahrzeug einer 48-jährigen Tögingerin. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt und kam mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Wasserburg.

Am Audi A3 des Unfallverursachers entstand leichter Sachschaden, der Dacia Sandero der Verletzten wurde stärker beschädigt; als Gesamtschaden werden etwa 7.000 € angegeben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Dazu war die Staatsstraße für etwa 10 Minuten komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser