Pferd geht durch: Vierjährige verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Ein fünfjähriges Pferd hat sich so erschrocken, dass es sich losriss und in Richtung seiner Box lief. Dabei überrannte es ein vierjähriges Mädchen, das im Hof mit Katzen spielte.

Eine ausgebildete Pferdewirtin longierte in einer Reithalle in der Nähe von Wasserburg ihr 5-jähriges Pferd. Das Pferd erschrak während des Longierens und scheute.

Anschließend riss es sich los und galoppierte durch das offene Tor aus der Halle. Das Pferd rannte in Richtung seiner Box. Die Box befand sich in einem ca. 300 Meter entfernten Gebäude.

Hier spielte das viereinhalbjährige Mädchen auf dem Boden mit Katzen.

Das Mädchen wurde von dem um die Ecke galoppierenden Pferd überrannt. Dabei zog es sich Kopfverletzungen und Prellungen zu und musste vorsorglich per Rettungshubschrauber ins Klinikum Schwabing geflogen werden.

Die Verletzungen stellten sich als nicht so schwerwiegend dar und das Mädchen konnte das Klinikum bereits wieder verlassen.

Pressemeldung OED Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser