Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

19-Jähriger feierte in Hütte neben Parkhaus

Geburtstagsfeier beschallt halb Wasserburg - Polizei beendet Party

Wasserburg - Am Freitagabend (20. August) wurde die Polizei Wasserburg zu einer Ruhestörung in die Kellerstraße in Wasserburg beordert. Dort sollen Jugendliche eine Party feiern, hieß es.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Zunächst wurde das dortige Parkhaus abgefahren, da sich dort in der Vergangenheit des Öfteren ähnliches abgespielt hatte. In diesem konnte aber nicht die Ursache des Lärms ausgemacht werden. Nach einem erneuten Anruf und dem Hinweis, der Lärm solle von einer Hütte neben dem Parkhaus kommen, konnte an dieser die Ursache des Lärms festgestellt werden: Ein Wasserburger feierte seinen 19. Geburtstag. Er und seine Gäste wurden zur Ruhe ermahnt.

Die Ruhe hielt jedoch nicht mal eine Stunde: Dann gab es erneut mehrere Anrufe über sehr laute Musik, welche die Stadt „beschallen“ soll. Die Party wurde aufgelöst und die Gäste entfernten sich, wenn auch widerwillig, von der Örtlichkeit. Den Veranstalter erwarte nun eine Anzeige wegen unzulässigen Lärm.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © Bernd Weissbrod/dpa

Kommentare