Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Wasserburg

Zwischenprüfung wird Azubi zum Verhängnis

Wasserburg - Am Mittwochmorgen, 12. Februar, hatte ein 19-Jähriger seinen schwarzen Audi auf dem Parkplatz des Inn-Salzach-Klinikums geparkt, um seine Zwischenprüfung zu bestreiten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Nachdem er diese zu seiner Zufriedenheit bewerkstelligt hatte und zu seinem Auto zurückkam, stellte er fest, dass sich an diesem jemand zu schaffen gemacht hatte. Zum einen wurde die Nebelscheinwerferhalterung demontiert und gestohlen und zum anderen musste der junge Mann feststellen, dass beide Beifahrerscheiben und die Fahrerscheibe verkratzt wurden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/9177-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare