Gefährdung des Straßenverkehrs in Wasserburg

Rücksichtsloser Raser gefährdet auf der Bundesstraße zahlreiche Leben

Wasserburg am Inn - Ein rücksichtsloser Autofahrer gefährdete am Mittwoch zahlreiche Verkehrsteilnehmer auf der B304. Nachdem eine Frau die Polizei alarmierte ermittelt diese nun gegen den die unbekannte Person. 

Der Pressebericht im Wortlaut: 

Am 25. September wurde der Polizei Wasserburg am Inn gegen 12.45 Uhr ein rücksichtsloser Porschefahrer auf der B304 gemeldet. Der Fahrer überholte trotz Gegenverkehr und versuchte durch Drängeln schneller voran zu kommen. Die 35-jährige Mitteilerin selbst wurde durch ein riskantes Überholmanöver gefährdet. Nur durch ihre schnelle Reaktion konnte ein schwerer Unfall verhindert werden.

Neben der Mitteilerin wurde auch ein bislang unbekanntes Fahrzeug im Gegenverkehr gefährdet. Der Fahrer oder die Fahrerin werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg zu melden.

Sollten noch andere Fahrzeugführer durch den Porschefahrer gefährdet worden sein, können sie sich bei der Polizei Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/9177-0 melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT