Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beamte aus Rosenheim nachalarmiert

Schlägereien vor Disko – Wasserburger Polizei braucht Unterstützung

Die Nacht von Freitag auf Samstag (30. April) wird für den ein oder anderen Partygast einer Wasserburger Disko noch ein Nachspiel haben. Es kam gleich zu mehreren Auseinandersetzungen, weshalb die Polizei Verstärkung aus Rosenheim holen musste

Die Mitteilung im Wortlaut:

Wasserburg – Am Freitag, in der Nacht zum 30. April, kam es in der örtlichen Diskothek „Universum“ zu mehreren, teils gefährlichen, Körperverletzungsdelikten. Aufgrund der Vielzahl an Vorfällen musste die Polizeiinspektion Wasserburg durch die Kollegen aus Rosenheim unterstützt werden.

Infolge der körperlichen Auseinandersetzungen kam es glücklicherweise nur zu leichten Verletzungen der beteiligten Personen. Der Grund für die handfesten Auseinandersetzungen bedarf, auch aufgrund der teils stark alkoholisierten Beteiligten, weiterer Ermittlungen.

Ein Partygast zeigte sich durch die bloße Polizeipräsenz derart sogar genervt, dass er dies auch gegenüber den Beamten verbal kundtat. Hierbei vergriff sich der übermütige junge Mann in seiner Wortwahl, weshalb eine Beleidigungsanzeige gegen ihn eingeleitet werden musste.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © Markus Scholz/dpa (Symbolbild)

Kommentare