Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auseinandersetzung auf dem Attler Herbstfest

Schwester beleidigt: Wasserburger verpasst Ameranger Kopfnuss

Wasserburg - Dass eine sogenannte „Kopfnuss“ nicht nur dem weh tut, der sie bekommt, sondern auch dem, der sie verteilt, mussten in der Samstagnacht ein 28-jähriger Ameranger und ein 17-jähriger Wasserburger feststellen.

Der Ameranger beleidigte nach bisherigem Ermittlungsstand die Schwester des Wasserburgers, woraufhin der jüngere eine „Kopfnuss“ austeilte. Beide erlitten eine Platzwunde, bzw. eine Beule. Die Polizei Wasserburg ermittelt nun wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare