Auto erfasst Fußgänger - schwerst verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Ein 48-jähriger Fußgänger zog sich bei einem Unfall auf Höhe der Aral-Tankstelle schwerste Verletzungen zu. Ein Auto hatte ihn erfasst.

Am 09.12.09 gegen 17.30 Uhr befuhr ein 59jähriger Pkw Lenker aus Wasserburg mit seinem Mazda die Staatsstraße 2359 in Wasserburg stadteinwärts.

Auf Höhe der dortigen Aral-Tankstelle erfasste er einen 48jährigen Fußgänger aus Tittmoning, der gerade die Straße von rechts nach links überqueren wollt.

Der Fußgänger wurde bei dem Unfall schwerstverletzt und ins Klinikum Wasserburg verbracht; der Pkw-Lenker blieb unverletzt, seine 73jährige Frau, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde leichtverletzt.

Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Fotos

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser