Ein Crash, zwei Verletzte, 13.000 Euro Schaden

Wasserburg - Wieder ein Unfall auf der B15: Ein 42-Jähriger verursachte am Freitag einen kostspieligen Unfall als er frontal mit einem anderen Auto kollidierte.

Am Freitag, 30. November, um 07.10 Uhr, ereignete sich der B15, auf Höhe Rott/Zainach, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 42-jähriger Mann aus dem Landkreis Starnberg wollte, von der Staatsstraße 2079 aus Richtung Griesstätt kommend nach links in die B15 (in Richtung Rosenheim) einzubiegen.

Hierbei übersah er das Auto eines 27-jährigen aus Kolbermoor, welcher auf der übergeordneten Bundesstraße aus Richtung Rosenheim kommend in Richtung Haag unterwegs war. Es kam zur Kollision.

Beide Fahrer wurden verletzt. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, dessen Gesamthöhe auf ca. 13.000 Euro geschätzt wird.

Die Feuerwehr regelte während der Unfallaufnahme den Verkehr.

Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser