Vorfahrt missachtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Immer wieder passieren Unfälle durch Missachten der Vorfahrt. So ging es auch einem VW-Fahrer, der daraufhin mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Am Mittwoch wollte ein 56-jähriger VW-Fahrer gegen 7.30 Uhr in Wasserburg die Münchner Straße von der Innhöhe aus überqueren. Dabei übersah er eine 23-jährige Wasserburgerin, die die Münchner Straße stadtauswärts befuhr und somit vorfahrtsberechtigt war. Es kam zum Unfall.

Die Geschädigte wurde leicht verletzt mit dem Rettungsdienst zur genauen Untersuchung uns Klinikum Wasserburg verbracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der entstandene Sachschaden wird seitens der Polizei auf etwa 7.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser