Polizei war stark gefordert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Massiv gefordert war die Polizei in Wasserburg am Wochenende: Sie musste zu Schlägereien nach Albaching, Eiselfing und in der Stadt selbst ausrücken.

Bei einer Faschingsfeier in Albaching kam es am Samstag gegen 1.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Feiernden, bei der ein 26-jähriger Landshuter eine Platzwunde an der Stirn erlitt, die vom Rettungsdienst versorgt werden musste. Der 29-jährige Haager, der die Tat begangen haben soll, hatte sich bis zum Eintreffen der Polizei bereits vom Tatort entfernt, konnte aber ermittelt werden.

Gegen 4 Uhr morgens hatte ein 19-jähriger Wasserburger Faschingsmuffel offensichtlich Probleme mit dem Hut eines 18-jährigen Wasserburgers. Nachdem er den Burschen im McDonalds mehrmals erfolglos aufgefordert hatte, den Hut abzunehmen, begann er auf den 18-Jährigen einzuschlagen. Bei der folgenden Auseinandersetzung wurden die beiden Burschen leicht verletzt, der 18-Jährige bedurfte einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst. Der Tatverdächtige hingegen flüchtete nach der Auseinandersetzung mit seinem Pkw vom Tatort, konnte aber kurze Zeit später von einer Polizeistreife in Wasserburg gestellt werden.

Da bei der Kontrolle zudem eine deutliche "Fahne" festgestellt wurde, musste der Bursche zur Polizei Wasserburg verbracht werden. Nach Durchführung einer Blutentnahme wurde der junge Mann dann wieder entlassen. Jetzt muss er zusätzlich zu der Anzeige wegen Körperverletzung auch noch mit einem Fahrverbot und einer empfindlichen Geldbuße rechnen.

Ebenfalls in den frühen Morgenstunden kam es in der Gaststätte Lax in Eiselfing zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen, welche immer wieder eskalierte. Letzten Endes wurde ein 24-jähriger Reichertsheimer so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus verbracht werden musste. Ein 23-jähriger Reichertsheimer wurde leicht verletzt. Zudem wurde der Pkw einer 22-jährigen Edlingerin durch einen Fußtritt beschädigt. Aufgrund der Vielzahl der beteiligten Personen bedarf die genaue Abklärung des Sachverhaltes weiterer Ermittlungen.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser