In der Wasserburger Altstadt

Am helllichten Tag Fahrrad geklaut

Wasserburg - Es sollte ein gemütlicher Osterausflug mit dem Rad werden. Doch nachdem ein Ehepaar aus dem Landkreis Ebersberg in der Altstadt einen Kaffee getrunken hatte, wurde es böse überrascht.

Am Ostersonntag fuhr ein Ehepaar aus dem Landkreis Ebersberg mit seinen Fahrrädern nach Wasserburg am Inn. Um in der Altstadt einen Kaffee zu trinken, stellten sie ihre beiden Fahrräder gegen 13 Uhr vor einer Lokalität am Marienplatz ab und versperrten diese mittels einem Steckschloss an einem Fahrradständer. Als das Ehepaar nach einer Stunde wieder zum Abstellort zurückkam, wurden sie böse überrascht. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit zwischen 13 Uhr und 14 Uhr offensichtlich das Steckschloss durchtrennt und das hochwertige, schwarz/ gelb/ grün gestreifte Mountainbike der Marke Ghost des Mannes entwendet. Der Wert des Rades wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Wasserburg am Inn hat in dieser Angelegenheit die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen und bittet Zeugen, welche Hinweise zum Täter oder Tathergang geben können, sich unter der Tel. Nr. 08071 / 9177-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser