Wasserkocher in Brand

Kiefersfelden - In der Toilette eines Ladengeschäfts geriet ein Wasserkocher in Brand. Als die Angestellte das Feuer bemerkte, versuchte sie dieses mit einem Handtuch zu löschen.

Allerdings konnte sie ein Übergreifen der Flammen auf die Wand- und Deckenverkleidung nicht verhindern. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Frau kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Kufstein.

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro. Brandursächlich war ein technischer Defekt des Wasserkochers.

Pressemitteilung Polizei Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser