Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach unbekanntem Ersthelfer

Frau (83) stürzt mit Fahrrad bei Wasserburg und erliegt ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 26.06.21 gegen 16:15 Uhr in Wasserburg / Reitmehring. Eine 83-jährige Frau wollte mit ihrem Pedelec nach Hause fahren.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Reithmehring/Wasserburg - Als sie versuchte auf ihr Fahrrad aufzusteigen und loszufahren, verlor Sie ihr Gleichgewicht, stürzte alleinbeteiligt zu Boden und verletzte sich trotz getragenem Fahrradhelm am Kopf. Aufgrund der erlittenen Kopfverletzungen verstarb die Frau zum späteren Zeitpunkt im Krankenhaus.

Ein bis dato unbekannter junger Mann eilte der 83-Jährigen zur Hilfe und informierte die in unmittelbarer Nähe wohnenden Familienangehörigen. Zur vollständigen Aufklärung des Verkehrsunfalls wird der unbekannte junge Mann gebeten sich mit der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn in Verbindung zu setzen - 08071/9177-0

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © mw/Test

Kommentare